Start Hightech Computer/Telekommunikation Cisco TelePresence verbessert Therapiekonzepte der KAGes Onkologie

Werbung

Wer ist online

Wir haben 39 Gäste online

Anmeldung



Cisco TelePresence verbessert Therapiekonzepte der KAGes Onkologie PDF Drucken E-Mail
Benutzerbewertung: / 0
SchwachPerfekt 
Hightech - Computer/Telekommunikation
Geschrieben von: Christiane Fuchs-Robetin   
Montag, den 16. April 2012 um 10:00 Uhr

KAGes: Tumorkonferenzen via TelepresenceGraz/Wien (pts007/16.04.2012/09:00) - Die Steiermärkische Krankenanstaltengesellschaft m.b.H. KAGes aus Österreich vernetzt Ärzte mit Cisco TelePresence und verbessert so die Versorgung von Krebspatienten. Seit Herbst 2011 treffen sich die führenden Spezialisten der KAGes zu wöchentlichen Tumorkonferenzen, in denen sie per Video komplexe Fälle interdisziplinär diskutieren. Mit Hilfe der Videotechnologie von Cisco überbrücken die Ärzte weite Entfernungen in Echtzeit, hören und sehen sich in hoher Auflösung mit bester Ton- sowie Bildqualität in HD. Darüber hinaus können sie rasch und detailgetreu Röntgenbilder oder histopathologische Befunde hochladen. So entstehen optimierte Therapiekonzepte ohne lange Vorbereitungs- oder Anfahrtszeiten. Die Patienten profitieren von einer besseren Behandlungsqualität und die KAGes senkt die Prozesskosten pro Patient und Tumorkonferenz.

"Durch den Einsatz von Videokonferenzen können wir ein hohes Maß an Leistungssteigerung und Qualitätssicherung für die Tumorkonferenzen realisieren", so Karl Kocever, Leiter KAGes Services/IKT-Betrieb. "Für die erforderliche Datensicherheit und den maximalen Datenschutz sorgen die Verschlüsselung sowie eine sichere Übertragung über die KAGes-eigenen IT-Netze."

"Die KAGes setzt mit dem Einsatz durch Cisco TelePresence einen weiteren Meilenstein in der Versorgung ihrer Patientinnen und Patienten, bei optimalem Schutz der sensiblen Patientendaten", ergänzt Thomas Schwab, Key Account Manager Healthcare bei Cisco Österreich. "Wir sind stolz darauf, dass wir in vergleichsweise kurzer Zeit ein für die KAGes maßgeschneidertes TelePresence-System entwickeln und bereitstellen konnten."

Schrittweiser Ausbau geplant

Die steirische KAGes ist mit 18 Landeskrankenhäusern an 24 Standorten und 16.500 Mitarbeitern der größte Arbeitgeber des Landes Steiermark. Cisco TelePresence wurde eingeführt von der OE IKT-Betrieb der KAGes, gemeinsam mit dem steirischen Spezialisten für TelePresence, der Firma NTS. Die Videoübertragung zwischen den Standorten läuft hoch verschlüsselt über das IT-Netz der KAGes in höchstmöglicher Qualität via Full HD Video Standard. Die Landeskrankenhäuser in Graz, Feldbach, Fürstenfeld, Bruck an der Mur, Judenburg/Knittelfeld, Rottenmann und Graz-West kamen zuerst in den Genuss des neuen Konferenzsystems. Der Ausbau an sämtlichen Standorten der KAGes ist in Planung.

Zunächst implementierte NTS testweise ein Konferenzsystem für die künftigen Tumorkonferenzen. Der Einsatz von Cisco TelePresence wurde anschließend im Pilotbetrieb weiter optimiert. Im Herbst 2011 ging das System nach der Mitarbeiterschulung mit einer detaillierten Endabnahme und entsprechender Projektdokumentation in den Praxisbetrieb über. Auch Krankenhäuser außerhalb des KAGes-Verbundes und niedergelassene Ärzte können an Videokonferenzen der KAGes teilnehmen.

Rückfragehinweis:
KAGes Services/IKT-Betrieb, Karl Kocever, Tel.: 0316-340-5555, Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann.
Cisco Systems GmbH, Sabine Lobmeier, Tel.: 0800-187 36 52, Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann.
The Skills Group, http://www.skills.at , Christiane Fuchs-Robetin, Tel. 01-505 26 25-66, Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann.

Über KAGes:
Die Steiermärkische Krankenanstaltengesellschaft mbH KAGes ist mit 18 Landeskrankenhäusern an 24 Standorten und 16.500 Mitarbeitern der größte Arbeitgeber des Landes Steiermark. Sie bietet ein umfangreiches Leistungsangebot mit einer flexiblen Schwerpunktsetzung sowie mit Spezialisierungen, die sich an den Bedürfnissen der Bevölkerung und Patienten orientiert.

Über Cisco:
Cisco ist der weltweit größte Netzwerkausrüster und verändert die Art und Weise wie Menschen sich vernetzen, kommunizieren und zusammenarbeiten. Informationen zu Cisco finden Sie unter http://www.cisco.at .

Aktuelle Nachrichten finden Sie unter: http://www.cisco.com/web/AT/presse/presse_home.html

Cisco, Cisco Systems und das Cisco Systems-Logo sind eingetragene Marken oder Kennzeichen von Cisco Systems, Inc. und/oder deren verbundenen Unternehmen in den USA und in anderen Ländern. Alle anderen in diesem Dokument enthaltenen Marken sind Eigentum ihrer jeweiligen Inhaber. Die Verwendung des Wortes "Partner" bedeutet nicht, dass eine Partnerschaft oder Gesellschaft zwischen Cisco und dem jeweils anderen Unternehmen besteht. Dieses Dokument ist eine Veröffentlichung von Cisco.

(Ende)

Aussender: The Skills Group
Ansprechpartner: Christiane Fuchs-Robetin
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann.
Tel.: +43-(0)1-505 26 25-66
Website: www.skills.at

[ Quelle: http://www.pressetext.com/news/20120416007 ]
[ Foto: http://www.pressetext.com/news/media/20120416007 ]
Fotohinweis: KAGes: Tumorkonferenzen via Telepresence

 
Copyright © 2014 Presseleaks.de - eine News-Online-Vitrine. Alle Rechte vorbehalten.
Joomla! ist freie, unter der GNU/GPL-Lizenz veröffentlichte Software.